FireStats error : Error connecting to database Englische Woche für die zweite Herren

Jugend Handball

Social Media

Statistik

Online: 35
Besucher total: 118801
Besucher heute: 0
Seitenaufrufe total: 541481
Seitenaufrufe heute: 0

Statistik seit 08.08.2006

Englische Woche für die zweite Herren

Drucken

Die letzte Woche war für unsere zweite Herren eine englische Woche. Am 26.11. war um 20.30 Uhr Anpfiff in Lemgo für das Nachholspiel gegen den TuS Brake/L. Neu dabei im Team war Philipp Bödekker, der sein erstes offizielles Herrenspiel für den TV Paderborn absolvierte. Zusammen mit Cedric Türkal wurde auch Philipp mit Doppelspielrecht ausgestattet, um neben der Jugend auch schon erste Erfahrungen im Herrenbereich zu sammeln.

Das erste Tor des Tages warf Cedric Türkal, doch die 1:0 Führung sollte leider die einzige Führung der zweiten Herren bleiben. In der ersten Halbzeit versuchte sich das Team aus Lemgo immer wieder abzusetzen, doch unsere Paderborner Jungs gaben nicht auf und kämpften sich immer wieder bis auf zwei Zähler heran. Zur Halbzeit zeigte die Anzeigetafel dann jedoch leider mit 15:9 schon einen Sechs Punkte Vorsprung für die Gastgeber an. In der zweiten Halbzeit zeigte sich unsere Zweite dann geschlagen. Nur noch sechs Tore fielen für unsere Jungs und der Endstand mit 39:15 zeigte, dass der Gegner leider weit überlegen war. Bleibt noch zu erwähnen, dass Philipp Bödekker in seinem ersten Herrenspiel mit 5 Toren auch gleich bester Werfer war.

Spieler: Philipp Bödekker (5), Cedric Türkal (3), Sebastian Altenbernd (2), Florian Eikenberg (1), Robert Koch (1), Peter Poschner (1), Philipp Hötte (1), Alexander Hötte (1), Sebastian Voß, Jan-Henrik Thiele

Am ersten Advent machte sich unsere zweite Herren auf den Weg nach Blomberg um gegen deren zweite Herren zu spielen. Die Zeichen standen nicht gut für unsere Paderborner Jungs, die personell wieder deutliche Probleme aufwies. Trainer Jasper Gohs sah sich somit gezwungen, die Turnschuhe selbst einzupacken und auf dem Spielfeld in das Geschehen mit einzugreifen. Neu im Kader stand für uns Marcel Ortmanns, der sein erstes Spiel im Paderborner Trikot absolvierte und sich darauf freute, nach einigen Jahren Pause endlich wieder Hallenluft zu schnuppern. Leider startete unsere Truppe nicht gut ins Spiel und lag direkt zu Beginn 3:0 zurück. Die Versuche von Jens Struck (3:1) und Sebastian Altenbernd (7:2), die Blomberger aufzuhalten, zeigten sich angesichts der Chancenverwertung unserer Gastgeber relativ wirkungslos. Viele verspielte Bälle und fehlende Absprachen führten dann zu einem vlöllig gerechtfertigten Halbzeitstand von 21:6. In der Kabine versuchte Trainer Jasper Gohs noch einmal, seine Mitspieler zu motivieren, jedoch fehlten auch in der zweiten Halbzeit die Ideen, um ein wirkungsvolles Mittel gegen die Blomberger zu finden. Am Ende des Spiels zeigte die Anzeigentafel einen niederschmetternden Stand von 42:13 an. Ein Lob muss jedoch für Torwart Jan-Henrik Thiele ausgesprochen werden, der einige Glanzparaden im Tor zeigte, jedoch gegen die Übermacht des Gegners im Tor allein nichts auszurichten vermochte.

Spieler: Sebastian Altenbernd (7), Jens Struck (3), Maracel Ortmanns (2), Alex Hötte (1), Florian Eikenberg, Sebastian Eikenberg, Philipp Hötte, Jasper Gohs, Jan-Henrik Thiele

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 03. Dezember 2013 um 07:03 Uhr