FireStats error : Error connecting to database Paderborn kann doch noch siegen

Jugend Handball

Social Media

Statistik

Online: 62
Besucher total: 118801
Besucher heute: 0
Seitenaufrufe total: 541481
Seitenaufrufe heute: 0

Statistik seit 08.08.2006

Paderborn kann doch noch siegen

Drucken

Der TV Paderborn hat seine Negativserie in der Handball-Kreisliga gestoppt. Nach zuletzt fünf Spielen ohne Sieg bezwangen die Domstädter am Sonntag den TSV Hillentrup verdient mit 34:18 (15:8).

Paderborn ließ an diesem Abend nichts anbrennen, lag schnell mit 5:1 Toren in Front, baute diesen Vorsprung über 12:6 aus und wechselte beim Spielstand von 15:8 die Seiten. Dieser 8-Tore- Vorsprung gab dem TV endlich einmal die nötige Sicherheit und das Selbstbewusstsein für die folgenden 30 Minuten.

Die Abwehr kämpfte weiter um jeden Ball, Gegenstoßchancen wurden eiskalt verwandelt und ein   5:0 Lauf innerhalb von 3 Minuten zum 26:15 ließ keinen Zweifel mehr aufkommen. Der Siegeswille der Gäste war gebrochen, die Partie zugunsten des TV Paderborn entschieden. Am Ende freuten sich alle Beteiligten über einen souveränen Sieg und die zwei wichtigen Punkte.

Am kommenden Wochenende ruht das Ligageschehen und es geht im Volksbank-Pokal-Achtelfinale gegen den VfL Schlangen 2. Diese Mannschaft steht gegenwärtig mit 10:4 Punkten auf Platz vier der 2ten Kreisklasse und sorgte bereits in der ersten Kreispokalrunde für eine Überraschung. Mit 25:22 besiegte der VfL den Kreiligisten vom Viadukt. Wer bei den Paderbornern auflaufen wird, ist noch unklar. Jedoch fehlen definitiv Dubjella, Steffens und Janek.

Anwurf ist am Sonntag, 24.11.2013 um 18.00 Uhr Am Rennekamp in Schlangen.

Es spielten: Rösler, Steffens; Capitano (7), Kai (6), Dubjella (5), Max, Philip, Yannick (jeweils 4), Dennis (3), Fabi (1) und Spoerl.