FireStats error : Error connecting to database TV 1875 Paderborn - Handball

Jugend Handball

Social Media

Statistik

Online: 99
Besucher total: 118801
Besucher heute: 0
Seitenaufrufe total: 541481
Seitenaufrufe heute: 0

Statistik seit 08.08.2006

TV Paderborn II - TSV Hillentrup II

Am letzten Sonntag reiste der Tabellenerste der 1. Kreisklasse nach Paderborn um gegen unsere zweite Herren zu spielen. Nach dem verheerenden Personalmangel in den letzten Spielen standen für die zweite Herren dafür gleich 12 Spieler zum Aufwärmen auf dem Feld. Ihr erstes Spiel für unsere Zweite absolvierten Alex Hötte und Cedric Türkal.

Engagiert und kämpferisch begann unsere zweite Herren das Spiel und startete direkt mit einer zwei Tore Führung in das Spiel gegen überraschte Hillentruper, die eine solche Gegenwehr vom Tabellenletzten offensichtlich nicht erwartet hatte. Ein überragendes Spiel für unsere Paderborner Jungs begann. Mit dem neuen Mittelmann Cedric fand die Mannschaft zu neuer Form und einem echten Höhenflug. Unsere zweite Herren hielt das Spiel ausgeglichen, 3:3, 6:6 und 7:7 waren die Zwischenstände. Einige wunderschöne Spielzüge gelangen und so stand es zur Halbzeit relativ knapp 9:11.

In der zweiten Halbzeit versuchten unsere Jungs immer wieder, sich an die Truppe aus Hillentrup heranzukämpfen und verkürzte von 10:14 auf 12:14. Noch einige Male kamen unsere Jungs bis auf zwei Punkte an den Tabellenersten heran, zum Schluss zog dieser jedoch noch einmal von dannen, sodass das Spiel mit 15.20 endete.

Der letztendliche Spielstand spiegelt definitiv nicht die Leistung unserer Zweiten wieder, die eine kämpferische Leistung zeigte, was nach den letzten Niederlagen und dem Tabellenersten als Gegner absolut niemand erwartet hatte. Die Jungs begeisterten mit absolutem Schwung und Elan im Spiel und überzeugte von ihrem Potential. Auch Trainer Jasper Gohs zeigte sich absolut zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft gegen eine so starken Gegner. Zu erwähnen bleibt noch der gehaltene Siebenmeter von Torwart Jan-Henrik Thiele, welcher eine gute Leistung zeigte und der überragende Einstieg in den Herrenbereich von Cedric Türkal, welcher mit 8 Toren auch gleich bester Werfer war.

Spieler: Cedric Türkal (8), Sebastian Altenbernd (2), Kevin Law (2), Jens Struck (1), Sebastian Eikenberg (1), Philipp Hötte (1), Jan-Henrik Thiele, Bastian Möhring, Alex Hötte, Florian Eikenberg, Sebastian Voß, Robert Koch

 

Volksbank-Pokal Runde 1

TV Paderborn gewinnt mit nur 7 Mann gegen HSG Altenbeken/ Buke 3 und zieht verdient in die nächste Runde des Volksbank-Pokal

Nach dem bitteren Punktverlust in der Meisterschaft gegen TSV Oerlinghausen 28:28 (17:15) wollte man sich wieder etwas Selbstbewusstsein in der ersten Runde des Kreispokals holen und gegen die Dritte aus Altenbeken gewinnen. Doch ohne P. Steffens, Capitano, Yannick, Kai, Sperling und Fabi blieben dem Coach genau 7 Mann übrig, von denen unser Halblinker P. Dubjella auch noch angeschlagen ins Spiel gehen musste.

Weiterlesen...
 

Kein Spiel der Zwoten am Sonntag

ausrufezeichen

Auf Grund der aktuellen Personalsituation gibt es morgen kein Kreisklassespiel in Paderborn. Also alle die die Zwote des TV gegen Sennelager bestaunen wollten, können sich die Anreise sparen.

Das Kreisligaspiel des TV gegen Oerlinghausen findet wie geplant statt. Also hingehen und angucken!

 

Trotz der 23:28 (12:13) Niederlage im Derby ...

.... glaubt der TV Paderborn weiter an sich und seine Stärken

Nach engagierter Anfangsphase und einer stetigen Führung (3:1, 6:3 und 8:5) verpassten die Domstädter einen deutlicheren Ausbau ihres Vorsprungs. Besonders beim Spielstand von 8:5 wurden drei gute Chancen leichtfertig vergeben. Elsen wechselte den Torwart und Rollow puschte seine Jungs nach Vorne. Mit drei Gegenstößen glich der Gastgeber aus und wurde von Minute zu Minute stärker. Paderborn reagierte, nahm eine Auszeit und ging mit einem positiven 13:12 in die Pause. Allen Spielern war klar, dass die hohe Fehlwurfquote des ersten Durchgangs (14 Fehlwürfe) reduziert werden musste.

Aktualisiert ( Samstag, den 19. Oktober 2013 um 15:35 Uhr ) Weiterlesen...
 

TSV Bösingfeld - TV Paderborn II 49:5 (25:3)

Am Samstag Abend fuhr unsere zweite Herren, aufgrund von kurzfristigen Krankheitsausfällen und Studienfahrten leider mal wieder personalgeschwächt, nach Bösingfeld, sodass sich auch Trainer Jasper Gohs gezwungen sah, auf dem Spielfeld mitzuwirken. Nach dem Anpfiff zeigten die Paderborner vier Minuten lang, welches Potential wirklich in ihnen steckt und welche verborgenen Talente in der Mannschaft schlummern. Danach ging es leider nur noch abwärts. In der ersten Halbzeit verletzte sich dann Sebastian Altenbernd so schwer, dass er das Spiel nicht fortsetzen konnte und sein Einsatz in der nahen Zukunft ungewiss ist. Beim Rest der Mannschaft ging ab der fünften Minute nichts mehr. Der Stand zur Halbzeitpause mit 25:3 war leider absolut gerechtfertigt. In der Halbzeitansprache fand Trainer Jasper Gohs deutliche Worte, die jedoch nicht die gewünschte Wirkung erzielten. Nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit erzielte unsere zweite Herren noch genau zwei Tore und der Schock beim Abpfiff und einem Endstand von 49:5 stand unseren Jungs deutlich ins Gesicht geschrieben.

Zusammenfassend kann man bei dieser enttäuschenden Leistung sagen, dass die Abwehrleistung an sich recht ordentlich war, die vielen Ballverluste vorn und das miserable Rückzugsverhalten unserer zweiten Herren die Bösingfelder zu den Tempogegenstößen einluden, die etwa 90% der Gegentore ausmachten. Einzig guter Mann auf dem Feld auf Paderborner Seite war Torwart Jan-Henrik Thiele, der mit einigen Glanzparaden zeigte, welches Potential in ihm steckte, aufgrund der vielen Tempogegenstöße allerdings absolut machtlos war.

Abschließend möchten wir Sebastian Altenbernd noch gute Besserung wünschen und ihm die Daumen drücken, dass er bald wieder voll einsatzfähig ist.

Spieler: Jan-Henrik Thiele, Jasper Gohs, Kevin Law, Matze Böhm, Florian Eikenberg, Sebastian Eikenberg, Sebastian Altenbernd, Bastian Möhring, Robert Koch

Aktualisiert ( Sonntag, den 13. Oktober 2013 um 12:27 Uhr )
 

Anfangseuphorie verblasst

...nach der bitteren 27:28 (12:9) Heimniederlage gegen die SG Handball Bad Salzuflen verliert Paderborn auch gegen die HSG Detmold/ Hiddesen 2 mit 23:18 (10:11)

TV 1875 Paderborn – SG Handball Bad Salzuflen

Gewisse Spiele kann man schwer in Worte fassen. Daher brauchte ich ein bisschen mehr Zeit, um das Geschehene der letzten 7 Tage zu verarbeiten und in Worte zu fassen!

Weiterlesen...
 

SUS Wissentrup - TV Paderborn 2 35:9 (17:4)

An diesem Wochenende durften wir unsere beiden Neulinge Sebastian Voß und Philipp Hötte im Team begrüßen, die für unsere zweite Herren jeweils ihr erstes Spiel im Herrenbereich bestritten. Wenige Stunden vor dem Spiel trudelten die Spielerpässe ein, sodass Trainer Jasper Gohs auf zwei weitere Teammitglieder zählen konnte. Da allerdings kein Torwart der Mannschaft zu diesem Spiel antreten konnte, musste der Trainer selbst aufs Spielfeld und im Tor aushelfen.

Aktualisiert ( Montag, den 07. Oktober 2013 um 15:01 Uhr ) Weiterlesen...
 

Kein Training am 03.10.

Aufgrund des Feiertags findet am Donnerstag (03.10.) kein Training statt, die Halle bleibt geschlossen!

Schönen Feiertag an alle!

 

Seite 3 von 19

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Sponsoren

Nächstes Spiel

Saison beendet

Kreisliga Lippe

  SDP
Oerlinghsn2011435:5
Leopoldsh.2010535:5
Bad Salzuflen199232:6
Neuhaus193727:11
Müssen/Bi.204326:14
Hillentrup20921:19
7 Paderborn20-1117:23
Blomberg20216:24
Elsen20-4415:25
10 Lemgo20-3312:28
11 Brake/L.20-6611:29
12 Sennelager20-6811:29
13 Detmold20-9911:29
14 Horn-Bad M.20-819:31